VDI
Startseite > Laufende Projekte > Mittelstandsinitiative

Mittelstandsinitiative des VDI Berlin-Brandenburg 2013

In Berlin und Brandenburg zählen über 99% der Unternehmen zum Mittelstand, ca. 98% sind dabei Unternehmen bis 50 Mitarbeiter. "Mittelstand ist das Erfolgsmodell der deutschen Wirtschaft: 83% der Auszubildenden lernen in kleinen und mittleren Unternehmen (KMU's), diese stellen 60% der Arbeitsplätze und erwirtschaften mehr als die Hälfte der Wertschöpfung der Wirtschaft in den beiden Ländern. Dazu tragen die mehr als 50.000 Ingenieure, die auch den größten Teil der Führungskräfte in den Betrieben stellen in einem erheblichen Maße bei.

Die Region Berlin Brandenburg ist mittlerweile die Hochburg der Gründerszene. Aus den technologieorientierten Gründungen werden dabei die meisten neuen Arbeitsplätze geschaffen. Naturwissenschaftler und Ingenieure haben daran naturgemäß den größten Anteil. Die Mittelstandsinitiative richtet sich deshalb an die Zielgruppe "Ingenieur im Mittelstand" und auch den "Ingenieur als mittelständischer Unternehmer".

Ziel der Initiative ist es dabei:

  • den Ingenieur im Mittelstand durch das Leistungsangebot des VDI, insbesondere der Arbeitskreise des VDI Bezirksverein, durch Informationen und Erfahrungsaustausch zu unterstützen,
  • den Ingenieur als Gründer und Unternehmer zu unterstützen durch sein Netzwerk sowie durch die im VDI BB vorhandene technische und unternehmerische Kompetenz,
  • Jungingenieuren durch Netzwerk und Mentoren bei der beruflichen Entwicklung und Arbeitsplatzbeschaffung zu helfen,
  • den VDI in Sachen "Ingenieure und Mittelstand" als Kompetenzträger gegenüber Wirtschaft und Gesellschaft zu positionieren.

Hierzu veranstaltet die Mittelstandsinitiative Veranstaltungen in Zusammenarbeit mit den VDI-Arbeitskreisen, den Industrie- und Handelskammern der Region, mit ausgewählten Verbänden und Banken. Die Themen dieser Veranstaltungen tragen dazu bei Ingenieure umfassend zu unternehmerischen Handeln zu qualifizieren. Schwerpunkte setzten wir dabei auf Projektmanagement, verbesserte betriebswirtschaftliche Kenntnisse, Vertrieb und Marketing sowie eine hohe Führungs- und Motivationsfähigkeit der Ingenieure. Der Ingenieur ist dabei immer der Garant für den Erhalt und die Steigerung der Innovationsfähigkeit des Unternehmens.

Ergänzt wird dieses Angebot durch eine individuelle Existenzgründungsberatung für Ingenieure. Wie bereits in der Vergangenheit wird die Beratungen für Neugründungen bzw. Übernahmen bestehender Unternehmen angeboten.

Letzte Aktualisierung: 13.03.2014

Projektleiter:

Dipl.-Ing. Wolf Kempert

Dipl.-Ing. Wolf Kempert

UNU - Gesellschaft für Unternehmensnachfolge und Unternehmensführung mbH

AUUF - Akademie für Unternehmensnachfolge und Unternehmensführung

Bischweiler Straße 17

14163 Berlin

kempert@ unu-nachfolge.de

www.unu-nachfolge.de

www.AUUF-Akademie.de

Tel.: +49 30 31 01 20 21

Fax: +49 30 347 944 20

Copyright 2012-2017 VDI-BV Berlin-Brandenburg e.V.

Impressum