VDI

Arbeitskreis Technikgeschichte

Zielsetzung und Selbstverständnis des VDI-AK Technikgeschichte

Noch immer durchzieht die 1959 von Charles Percy Snow (1905-1980) in seinem Buch "The Two Cultures and the Scientific Revolution" beschriebene Kluft zwischen den "Zwei Kulturen", zwischen der geisteswissenschaftlichen und der naturwissenschaftlich-technischen Kultur in all ihren Facetten die gesamte Gesellschaft. Ziel des VDI-AK Technikgeschichte im VDI-Bezirksverein Berlin-Brandenburg ist es, neue Brücken zwischen diesen zwei Kulturen zu schlagen. Die Veranstaltungen des VDI-AK Technikgeschichte richten sich deshalb generell an technikhistorisch interessierte Menschen aller Altersstufen in unterschiedlichsten gesellschaftlichen Positionen, speziell aber an Studenten, Wissenschaftler und Museumsbesucher um als Schnittstelle zwischen Forschung, Vermittlung und Vergnügen zu fungieren.

Aus der Zielsetzung leitet sich das Selbstverständnis des VDI-AK Technikgeschichte ab, die Geschichte der Technik nicht konservierend im vitrinösem Zustand darzustellen, sondern ihre Wirkkräfte i. S. des "eingreifenden Denkens" (Brecht) aufzudecken und ihre Produktivkräfte für eine demokratische gesellschaftliche Praxis freizusetzen. Neben der Allgemeinen Technikgeschichte bildeten sich deshalb in der Arbeit des VDI-AK Technikgeschichte sechs Schwerpunkte heraus:

  • Praktiken und Potenziale von Bautechnikgeschichte
  • Technik und Vergnügen
  • Regional akzentuierte Geschichte der Technik (DDR, Berlin, Brandenburg)
  • Technik und Literatur
  • Geschichte moderner Technik
  • Verkehrsgeschichte

Letzte Aktualisierung: 25.11.2017

Veranstaltungen des Arbeitskreises

Stattgefundene Veranstaltungen des letzten halben Jahres

  Datum Termin / Ereignis Arbeitskreis
  18.01.2018 17:30 Windpumpsysteme in Holland und den USA und ihre ökonomische Bedeutung AK Technikgeschichte
  01.02.2018 17:30 Der Wein und die Technik - Diskurse um die Legalität der Weinoptimierung am Beispiel der Umkehrosmose AK Technikgeschichte
  15.02.2018 17:30 Heinrich Müller-Breslau und die Berliner Schule der Baustatik AK Technikgeschichte, AK Bautechnik Berlin
  20.02.2018 18:00 Die Luftfahrt: Adlershof und Tempelhof im europäischen Vergleich AK Technikgeschichte, Berliner Zentrum Industriekultur, Stiftung Deutsches Technikmuseium, Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin, Humboldt-Universität zu Berlin
  01.03.2018 17:30 Vom Eisenbau zum Stahlbau AK Technikgeschichte, AK Bautechnik Berlin
  22.03.2018 17:30 Maschinenmenschen am Satzcomputer - Die technologische Transformation der Druckindustrie und die Selbstwahrnehmung der Beschäftigten AK Technikgeschichte
  12.04.2018 18:00 Zwischen NS Gigantismus und Kaltem Krieg Franz Dischinger in Berlin, 1933-1953 AK Technikgeschichte, AK Bautechnik Berlin
  26.04.2018 18:00 Mythos Nachhaltigkeit AK Technikgeschichte
  17.05.2018 18:00 Johann Gregor Memhardt und Michiel Matthijszoon Smids - Niederländische Bauingenieure im 17. Jahrhundert in Berlin und Brandenburg AK Technikgeschichte, AK Bautechnik Berlin
  31.05.2018 18:00 Weiße Ware, Körper, Schmutz Wärmegeräte und der Wandel der Energienutzung im privaten Haushalt AK Technikgeschichte
  07.06.2018 18:00 Johann Esaias Silberschleg 1721-1791 - preußischer Konsistorialrat und Wasserbauer AK Technikgeschichte, AK Bautechnik Berlin

based on Jax Calendar v1.34, by Jack (tR)

Arbeitskreisleitung:

Dr. Karl-Eugen Kurrer

Dr. Dr. E.h. Karl-Eugen Kurrer

Gleimstr. 20A

10437 Berlin

Karl-Eugen.Kurrer@web.de

Tel.: +49 30 44 58 58 6

Dr. Stefan Poser

Dr. Stefan Poser

zur Zeit:

Helmut-Schmidt-Universität Hamburg

Neuere Sozial-, Wirtschafts-

und Technikgeschichte

Holstenhofweg 85

22043 Hamburg

poser@hsu-hh.de

Tel.: +49 40 6541 - 3192

Fax: +49 40 6541 - 2546

Copyright 2012-2018 VDI-BV Berlin-Brandenburg e.V.

Impressum